2002-2018

  Wasenmoos & Co am Pass Thurn

UNTERRICHTSFÄCHER

 Biologie    Englisch    Geographie    Geschichte    Informatik 

PROJEKTRGRUPPEN

 6A (2002/03) - 7A und 7B (2003/04) - 6A (2004/05) - 7A (2005/06) - Prof. Wolf Kunnert / Interessierte SchülerInnen (seit 2006/07)

INHALT

 Projektstart im Schuljahr 2002/03

          Projektinhalte

          Historischer Torfabbau

          Kupfergewinnung - Vitriolsiederei

 Projektfortsetzung im Schuljahr 2003/04

          Ausstellung am BORG Mittersill

          Ausstellung in zwei Pinzgauer Museen

          Wasenmoos & Co im WWW

 Projektfortsetzung im Schuljahr 2004/05

          "Themen- und Erlebnisweg Wasenmoos"

          Vorstellung der Projektkonzeption

 Projektabschluss im Schuljahr 2005/06

          Errichtung und Eröffnung des Themen- und  Erlebnisweges
          Wasenmoos

 Das Wasenmoos im Schuljahr 2006/07

          Moorführungen mit Schülerinnen des BORG

          RAMSAR - Treffen in Mittersill

          World Wide Web

          Bildergalerie: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2006-07

 Das Wasenmoos im Schuljahr 2007/08

          Moorführungen

          Freie Sicht nach Süden

          Verein Wasenmoos

          Winterexkursion: Der Wildbestand im Wasenmoos

          Mittersiller Gastwirte im Wasenmoos

          Wandertag der 5. Klassen

          Neues INTERREG-Projekt

          Pflegemaßnahmen

          Bildergalerei: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2007-08

 Das Wasenmoos 2009

          Erstellung und Erprobung eines Konzeptes für Moorführungen mit Schul-
          und Kindergartengruppen

          Ausarbeitung eines Bildungskonzeptes im Rahmen des laufenden
          INTERREG-Projektes 2009-2012 mit Moorpartnern aus Bayern und Tirol

          Bildergalerei: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2009

 Das Wasenmoos 2010

          Wasenmoospflege der 6. Klassen

 Das Wasenmoos 2011

          Region Mittersill aktiv in der Moorallianz

          Bildergalerie: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2011

 Das Wasenmoos 2012

          Projekt der Moorallianz abgeschlossen

          Mähaktion

          Bildergalerie: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2012

 Das Wasenmoos 2013

          Bildergalerie: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2013

 Das Wasenmoos 2014

          Wasser:Wege-Themenjahr „Moore und Moorwälder“

          Mähaktion

          Bildergalerie: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2014

 Das Wasenmoos 2015

          Bildergalerie: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2015

 Das Wasenmoos 2016

          Bildergalerie: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2016

  Das Wasenmoos 2017

          Bildergalerie: Das Wasenmoos und seine Bewohner 2017

 

 

 

     

 

Projektinhalte

SchülerInnen der 6A- Klasse beschäftigen sich in Fächer verbindender Weise (Geschichte, Geografie, Biologie, Informatik, Englisch) mit dem Wasenmoos (Pass Thurn). Schwerpunkte der Zuwendung werden im Spannungsfeld von Ökologie und Ökonomie der historische Torfabbau, die Nutzung als "Hochmoorloipe" und die Frage des Naturschutzes sein. Die Anregung zur Durchführung des Projektes kam von Seiten des Landesschulrates für Salzburg und der Landwirtschaftskammer

Als Projektergebnis (etwa zu Schulschluss 2003) sind die Gestaltung einer Ausstellung und Informationen im Internet geplant.

Historischer Torfabbau

Bereits für das Jahr 1783 wird der Torfabbau im Wasenmoos genannt, damals wurde die Vitriolsiederei in Mühlbach bei Bramberg mit dem Brennmaterial beliefert. 

 

Bild: Das Stechen der Torfsoden erfolgte mit speziell geformten Handspaten.
(Foto aus den 40er Jahren im Besitz der Bundesforste Mittersill, wir danken für die Überlassung)

Die zentralen Teile des trotz des Torfabbaues gut erhaltenen Latschenhochmoores wurden 1978 zum Naturdenkmal erklärt. Nun werden für einen größeren Bereich Renaturierungs- Maßnahmen durchgeführt.
Das Wasenmoos im Oktober 2002 (Foto: Prof. Klaus Tildach)  

Wir nehmen es gerne an, wenn uns jemand leihweise alte Fotos vom Moor oder Gerätschaften zum früheren Torfabbau zur Verfügung stellen will. Auch sind wir an Erzählungen und Berichten über die seinerzeitige Arbeit im Moor interessiert. 
Wir bitten um diesbezügliche Mitteilungen per 
E-Mail  oder Tel.: 06562 - 4562

Kupfergewinnung - Vitriolsiederei

Am 9. März besuchte die 6A - Klasse im Rahmen des fächerübergreifenden Projektes Wasenmoos das Heimatmuseum Bramberg. Da die Führung durch den Leiter des Museums, Herrn Prof Hans Hönigschmid erst um 09.30 angesetzt war, ging sich vorher noch eine Besichtigung der gotischen Pfarrkirche aus.

Der Torf aus dem Wasenmoos wurde Ende des 18. Jh´s  in Mühlbach bei Bramberg als Brennmaterial bei der Kupfervitriolerzeugung verwendet. Daher war es nur nahe liegend, mit der Klasse die interessante und gut ausgestattete Abteilung des Museums zu besuchen und vor Ort weitere Informationen für das Projekt einzuholen. 

Herr Prof. Hans Hönigschmid führte uns persönlich, informierte uns über den Kupferbergbau, die Kupfergewinnung, die Technik der Vitriolsiederei und überreichte ein Exemplar der von ihm verfassten Bramberg Chronik für die Schulbibliothek. (Bild: Modell der Kupfervitriolsiederei in der Kronau)

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die freundliche Aufnahme und die kompetente Führung.

 

 

Ausstellung am BORG Mittersill

Am 5. November 2003 wurde die Plakatausstellung Wasenmoos und Co am Pass Thurn im Foyer unserer Schule in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste sowie einer litauischen Delegation eröffnet. Im Rahmen der Eröffnungsfeier hielt Prof. Dr. Eberhard Stüber (Direktor des Hauses der Natur / Salzburg) einen Lichtbildervortrag zum Thema: „Moore – Ökologische Kostbarkeiten“. Zum gemütlichen Ausklang der Eröffnung traf man sich zu einem Mittagessen im Gasthof Breitmoos - unweit des Wasenmooses.

 

Ausstellung in zwei Pinzgauer Museen

Im Anschluss an die Besichtigungsmöglichkeit in der Schule wanderte die Ausstellung in zwei Pinzgauer Museen: 

Museum "Wilhelmgut" Bramberg

Ausstellungsdauer: 30. April bis 25. Juni 2004

 

Felberturmmuseum Mittersill

Ausstellungsdauer: 1. August 2004 bis 31. Oktober 2004

 

 

 

"Themen- und Erlebnisweg Wasenmoos"

Das von SchülerInnen des BORG Mittersill unter Leitung von Prof. Klaus Tildach durchgeführte Projekt zum Thema Wasenmoos & Co fand insbesondere mit der an der Schule und in zwei Pinzgauer Museen gezeigten Ausstellung großen Anklang. Aus den Kontakten mit verschiedenen Mittersiller Behörden und Institutionen entwickelte sich nun die Planung einer Fortsetzung des Projektes.

Im Laufe des Schuljahres 2004/ 05 bringen nun die Schülerinnen und Schüler der 6a- Klasse unter Leitung von Prof. Wolf Kunnert ihre Vorstellungen zur Gestaltung einer Broschüre sowie eines Schauweges ein.

Für den „Themen- und Erlebnisweg Wasenmoos“ ist die Schule Projektpartner der Österreichischen Bundesforste, unser Betreuer Ing. Michael Steinwender vom Naturraum- Management im Forstamt Mittersill.

In einer Besprechung am 21.10.04 wurde vereinbart, dass sich folgende Institutionen an der Umsetzung der Idee von Broschüre und Themenweg beteiligen werden:

  • Forstamt Mittersill

  • Gemeinde Mittersill

  • Tourismusverband Mittersill

  • Naturschutzbehörde Salzburg

  • Museum Felberturm

  • BORG Mittersill

Zur Weiterführung der Idee traf sich im Abstand von 2-3 Wochen ein Kernteam“, bestehend aus folgenden Personen:

Projektleiter

Projektmitglieder

Vorstellung der Projektkozeption

Nach mehreren Sitzungen des „Kernteams“ wurde die Projektkonzeption zur Schaffung des Themen- und Erlebnisweges im Wasenmoos am 26. Jänner 2005 im Forstamt Mittersill einer größeren Runde (ca. 25 Personen) von Experten, potentiellen Geldgebern und Anrainern vorgestellt.

Ing. Michael Steinwender stellte das Gesamtkonzept vor, die „Delegation“ unserer Schule (Prof. Wolf Kunnert, Prof. Klaus Tildach und drei SchülerInnen der 6a- Klasse: Katharina, Aziz und Gerald) brachte die ersten Gestaltungsideen für Schau- und Rastplätze entlang der geplanten Wege ein.

Alle waren sich einig: Bei einer behutsamen und naturschonenden Vorgangsweise macht es Sinn, die Möser am Pass Thurn der Bevölkerung und dem Tourismus in einem gelenkten System zugänglich zu machen.

Als weiteres erfreuliches Ergebnis dieser Diskussionsrunde darf die hohe Bereitschaft zur Mitarbeit und zu Problemlösungen im Vorfeld genannt werden.

Bis zur „Feinabstimmung“ des Konzeptes im Zuge vorgesehener Begehungen des Moores im Frühjahr werden die SchülerInnen in Kleingruppen ihre Vorschläge für die möglichst interaktiv zu gestaltenden Schautafeln ausarbeiten. Dafür stehen folgende Unterlagen zur Verfügung:

  • die vor zwei Jahren angefertigten Ausstellungstafeln

  • in Papierform vorhandene Quellen. Besonders nützlich werden uns dabei ein paar Neuanschaffungen für unsere Schulbücherei  sein.

 Weitere Aktivitäten seitens der SchülerInnen werden sein:

  • Befassung mit dem Thema an Hand der Ausstellung und vorhandener Literatur bzw. Internetseiten

  • „Brainstorming“ zur Gestaltung von Weg und Broschüre

  • Lehrausgang ins Moor mit Besichtigung von Wegalternativen und Waldpädagogik (Leitung Ing. Michael Steinwender)

  • Exkursion Museum „Alpine Naturschau“ (unterhalb des Fuscher Törl) und Wenger Moor (am Wallersee)

  • Kleingruppenarbeit zu den einzelnen Kapiteln der Broschüre und den Stationen des Weges

  • Entwürfe von Broschüre und Wegtafeln mit entsprechender Software

 

 

 

Errichtung und Eröffnung des Themen- und Erlebnisweges Wasenmoos

Die am Projekt Wasenmoos beteiligten SchülerInnen können sich zurücklehnen, sie haben wichtige Anregungen gegeben und eine wesentliche Vorarbeit zur Gestaltung der Schautafeln geleistet.

Die Planung hat sich inzwischen zu einem durch die EU geförderten Interreg-Programm ausgeweitet. So fand der im November 2005 vorgenommene Spatenstich für die Errichtung des Moorerlebnis Rundweges bereits im Beisein einer Delegation der Partner aus Ainring (Bayern) und Bürmoos (Flachgau) statt. Als weiterer Projektpartner kommt eine Gruppe aus dem Passeiertal (Kummersee nahe Meran, Südtirol) hinzu.

 

Zur Abgleichung der Interessen und der möglichen Nutzung von Synergien fand am Dienstag, dem 24. Jänner 2006, unter Leitung des EuRegio - Geschäftsführers Steffen Rubach eine Besprechung in Ainring statt. Im besonderen ging es auch um das Layout der Schautafeln.

Aus Mittersill reisten Bürgermeister Wolfgang Viertler, Hannes Guggenberger (Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mittersill), Michael Steinwender (Projektmanager der Bundesforste) und von unserer Schule die beiden Professoren Wolf Kunnert und Klaus Tildach an. 

Wenn alles gut geht, können die Ainringer Moorfreunde ihren Schauweg am 6. Mai 2006 eröffnen, die Erstbegehung des Wasenmoos- Rundweges ist für Freitag, 23. Juni 2006 am „Tag der Natur“ geplant und die Bürmooser wollen die Ergänzung ihres bestehenden Moorweges am 30. September 2006 festlich begehen.

 

Schautafel im ehemaligen Doppler- Steinbruch als Ideenvorlage für ein Layout

 

Eröffnung des Themen- und Erlebnisweges Wasenmoos

Am 23. Juni 2006, dem "Tag der Natur", eröffnete Agrarlandesrat Josef Eisl den Wasenmoos-Schauweg mit dazugehörigem Aussichtspavillon. Landesrat Eisl betonte in seiner Ansprache unter anderem die enge Verbindung des Projekts mit unserer Schule und die Einbindung junger Menschen in die Arbeit in und für die Natur.

Neben den Mitgliedern des Projektteams für die Errichtung des Schauweges mit Projektleiter Ing. Michael Steinwender an der Spitze und Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Tourismusverband, Naturschutzbehörde und den Österreichischen Bundesforsten waren auch Prof. Eberhard Stüber (Haus der Natur) und Univ.Prof. Gert Steiner (Universität Wien) angereist.

Freudig begrüßt wurden auch die Gäste aus den Moorpartnergemeinden Bürmoos, Ainring (Bayern) und Kummersee (Südtirol).

Auch unsere Schule war mit der 7A-Klasse vertreten. Schon seit der Früh und noch vor der offiziellen Eröffnung hatten unsere SchülerInnen bereits etwa 150 SchülerInnen aus der Region durch das Wasenmoos geführt.

Vor der Segnung des Schauweges durch Kooperator Mag. Paul Rauchenschwandtner galt es noch Geschenke zu verteilen: Besonders das Engagement unseres ehemaligen Direktors Prof. Wolf Kunnert als "Mister Wasenmoos" wurde durch die Österreichischen Bundesforste entsprechend gewürdigt: Mit einer Wanderausrüstung und der Benennung des Aussichtsplatzes bei der Schautafel zu den Pflanzengemeinschaften als "Wolf Kunnert Platzl".
Auch unser Schulleiter Prof. Robert Nocker durfte sich freuen: Bgm. Dr. Wolfgang Viertler überreichte der Schule als Dank für das große Engagement einen Scheck über 500,-- € für die Anschaffung naturwissenschaftlicher Lehrmittel.

Im Anschluss an die Ansprachen führte Prof. Stüber zusammen mit Prof. Kunnert und Univ.Prof. Steiner durch das Moor. Die Teilnehmer hörten Interessantes über Entstehung, Nutzung und Renaturierungsmaßnahmen des Wasenmooses. Die Führung endete am Parkplatz vor dem neu errichteten Blickfang für die Passanten: Einem acht Tonnen schweren Granitblock, auf dem eine von Prof. Imre Karacsonyi geschaffene Libelle thront. Sie soll zum Besuch des Wasenmooses auf dem neuen Themen- und Erlebnisweg anregen.

 

Eröffnung

Fotos: Prof. Gerhard Hartinger

 

 

 

Downloads

Das Wasenmoos mit 13 Möser

(Ing. Michael Steinwender und Prof. Wolf Kunnert)

Dateiformat: PDF; Dateigröße: 359 KB

 

 

Übersicht: Moorwege am Pass Thurn

Dateiformat: PDF; Dateigröße: 460 KB

 

 

Naturerlebnis Moorlandschaft. Es begann mit einem Schulprojekt...

(Prof. Wolf Kunnert und Prof. Klaus Tildach)

Dateiformat: PDF; Dateigröße: 371 KB

 

 

 

Moorführungen

Anmeldung zu Führungen

Das BORG Mittersill hat sich in Sachen Wasenmoos bis zur Eröffnung des Themen- und Erlebnisweges im Juni 2006 stark engagiert, wie in den vergangenen Beiträgen nachzulesen ist. Wie ging und geht es weiter?

Bald nach der Eröffnung bildete sich eine Erwachsenengruppe, die Moorführungen anbietet. Dieser Gruppe gehört auch der ehemalige Direktor Wolf Kunnert an und so ergab sich auch eine Führung für die Gäste aus der litauischen Partnerschule am 5. Mai 2007.

Die genannte Gruppe bemüht sich auch um die weitere Ausgestaltung der Wege, setzt sich für Schutz- und Pflegemaßnahmen ein und erstellt Artenlisten für die Moorlandschaft am Pass Thurn und das Wasenmoos im Speziellen:

Artenliste Blütenpflanzen (PDF)

Artenliste Libellen (PDF)

Artenliste Moose (PDF)

Artenliste Schmetterlinge (PDF)

Artenliste Vögel (PDF)

Im Bestreben, das Engagement der Schule im Projekt Wasenmoos weiterzuführen, wurden am 3. Juli 2007 vier Schülerinnen zur Abhaltung von Moorführungen eingeschult. Carina Lemberger, Stephanie Noel, Doris Schwaiger und Marion Steger erhielten entsprechende Unterlagen und befassten sich an Ort und Stelle mit der „Moorpädagogik“.

Sie waren auch am 20. Juli 2007 mit dabei, als ein neuer Moor- Folder präsentiert wurde und Hans Sonderegger, pensionierter HS- Lehrer aus Piesendorf, Heilpflanzen und Essbares aus dem Wasenmoos vorstellte.

Leider kamen die Mädchen in ihren Sommerferien kaum zum Einsatz, vielleicht hatten auch die Wetterkapriolen dieses Sommers Einfluss auf die geringe Zahl an Führungen.

Es ist ein von der Schule angestrebtes Ziel, das Kleinod vor der Haustür möglichst vielen Schülern und Schülerinnen nahe zu bringen. Eine nähere Befassung kann beispielsweise durch die von SchülerInnen vorgenommenen Führungen oder durch die Teilnahme an Pflegemaßnahmen im Moor erfolgen.

 

RAMSAR - Treffen

Wann immer man mit Spaziergängern im Moor spricht oder bei Führungen auf den Anteil der Schule am Projekt hinweist, die Anerkennung für das Geleistete ist hoch. Im September 2007 konnten sich auch die TeilnehmerInnen eines vom Lebensministerium organisierten RAMSAR- Treffens von der gelungenen Gestaltung des Moorweges überzeugen.

 

World Wide Web

Linkliste (PDF)      Linkliste (WORD)

Das Wasenmoos und seine Bewohner

01-Februar-Tafel.jpg 02-April-Seidelbast.jpg 03-Mai-Fieberklee.jpg 04-Mai-Vierfleck.jpg 05-Juni-Blaeuling.jpg 06-Juni-Adonis.jpg 07-Juni-Feuerfalter.jpg
08-Juni-Nachtpf-auge-Raupe.jpg 09-Juli-Knabenkraut.jpg 10-Juli-Zweig-Quellj-Frasz.jpg 11-Juli-Pfeifengras.jpg 12-August--Kreuzsp-Marmor.jpg 13-August-Baerlapp-Sumpf.jpg 14-August-Teufelsabbiss.jpg
15-August-Heuschr.jpg 16-Sept-Preiselb.jpg 17-Sept-Kohlschnake.jpg 18-Fliegenpilz.jpg 19-Okt-Moor.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

Moorführungen

Die Möglichkeit eines Rundganges im Wasenmoos oder zu den weiteren Mösern am Pass Thurn wird von Urlaubsgästen wie von der heimischen Bevölkerung sehr gut angenommen. Die häufigsten Rückmeldungen der BesucherInnen beziehen sich auf den landschaftlichen Reiz, auf die Vorzüge des Hackschnitzelweges im Wasenmoos und auf die Anerkennung der Beteiligung des BORG Mittersill an der Ausgestaltung des Erlebnisweges.

Die für die Moorführungen ausgebildeten Schülerinnen lassen sich auch durch widrige Witterungsverhältnisse nicht aus dem Konzept bringen. So konnten sie beispielsweise gegen Ende Oktober 2007 eine Gruppe aus Oberösterreich auch bei geschlossener Schneedecke noch für die Besonderheiten des Moores begeistern. Da hilft natürlich auch der Blick für` s Detail, zum Beispiel für eine Gerandete Jagdspinne am Schnee.

Freie Sicht nach Süden

Im Spätherbst 2007 wurde die unmittelbar südlich des Aussichtspavillons bestehende Stromleitung erdverkabelt. Seither öffnet sich der Blick ungestört in das Salzachtal und den Nationalpark Hohe Tauern.

Verein Wasenmoos

Im Jänner 2008 hat sich der Verein Wasenmoos konstituiert, das Anliegen von Schutz und Pflege der Möser am Pass Thurn kann damit leichter verwirklicht werden. Auch zwei der Schülerinnen haben Aufgaben im Vorstand übernommen.

Winterexkursion: Wildbestand im Wasenmoos

Im Februar 2008 zeigte uns Revierleiter Bernhard Schwaiger Tierspuren im Moor und berichtete an Ort und Stelle über die Säugetiere bzw. den Wildbestand im Wasenmoos.  

Mittersiller Gastwirte im Wasenmoos

Zur besseren Bekanntmachung der Möglichkeit von Moorführungen luden wir über den Tourismusverband „Mittersill plus“ die Gastwirte zu einem Spaziergang durch das Wasenmoos ein. Von den Schülerinnen waren Carina, Marion und Stefanie dabei. Ein herannahender Gewitterregen verkürzte die Besichtigung. Rettender Unterstand: die Panoramatafel am Parkplatz.

Wandertagsziel der 5. Klassen

Zum September- Wandertag 2008 nahmen die beiden 5. Klassen des BORG die Gelegenheit wahr, das Wasenmoos kennen zu lernen. Der etwa zweistündige Aufstieg von Mittersill zum Moor führte meist entlang der alten Straße zum Pass Thurn. Mit einer Arbeitsmappe ausgestattet befassten sich dann die SchülerInnen in Kleingruppen mit dem Moor. Ein zunehmend kalter Wind mahnte zum Rückweg, der zuerst Richtung Rettenbach und schließlich über Unterwimm wieder nach Mittersill führte.

erlebnisweg.jpg jagdspinne.jpg suedblick.jpg gruppe_winter.jpg unterstand.jpg wandertag.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert und Mag. Josef Fischer-Colbri

Neues INTERREG-Projekt

In den kommenden drei Jahren wird gemeinsam mit Moor- Partnern aus Bayern und Tirol ein neues INTERREG- Projekt umgesetzt. Ein Schwerpunkt liegt in Bildungs- und Erlebnisangeboten für Schulen. So können im Rahmen dieses Projektes auch weitere SchülerInnen eine Ausbildung für Moorführungen erhalten. Ein spezieller Schwerpunkt für die Moore am Pass Thurn liegt in der Erstellung eines Pflegeplanes im Sinne des Moorschutzes.

Pflegemaßnahmen

Als notwendigen Vorgriff auf diesen Plan konnten im Oktober 2008 im Wasenmoos in Absprache mit der Naturschutzbehörde dringend anstehende Pflegemaßnahmen ergriffen werden. Die Mahd von Flächen mit dichtem Pfeifengraswuchs und das Ausbringen dieses Streugutes erfolgte zum Schutz charakteristischer Moorpflanzen. Das Ringeln einzelner älterer Bäume und die Entnahme von Junghölzern geschah zur Reduzierung der Wasserverdunstung. Ein herzliches Danke an Jennifer, Carmen, Lisa, Nadine, Julia, Patrik, Carina, Stephanie, Doris und Sarah, die tatkräftig bei dieser Pflegeaktion geholfen haben.

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

Das Wasenmoos und seine Bewohner

01blicksued.jpg 02quergraben.jpg 03blickost.jpg 04eiskristalle.jpg 05wollgras.jpg 06weidenmeise.jpg 07feldhase.jpg
08raubfliegen.jpg 09biene.jpg 10sumpfveilchen.jpg 11weidenastflechten.jpg 12waldschachtelhalm.jpg 13adonisschlupf.jpg 14speersp.jpg
15blickost.jpg 16perlmuttfalter.jpg 17moosbeerfruechte.jpg 18flockenblume.jpg 19enzian.jpg 20sumpfschrecke.jpg 21blicksuedwest.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

Das Jahr 2009 stellt den Beginn für zwei Bildungskonzepte dar, die auch im Zusammenhang mit dem BORG Mittersill zu sehen sind.
Sie werden im Folgenden näher beschrieben:

Erstellung und Erprobung eines Konzeptes für Moorführungen mit Schul- und Kindergartengruppen

In der Zusammenarbeit zwischen dem Moorverein Wasenmoos und dem Forstamt Mittersill der Österreichischen Bundesforste ist ein Konzept für Moorführungen ausgearbeitet worden, das mit entsprechenden Abwandlungen von Kindergartengruppen, Volksschulen, Hauptschulen und Polytechnikum genutzt werden kann. Die im Jahr 2007 für Moorführungen ausgebildeten Mädchen des BORG Mittersill haben dazu wertvolle Anregungen eingebracht und einige Führungen des ersten Durchlaufes mit übernommen.

Die Idee des Konzeptes ist auf die Erlebbarkeit des Moores mit dem Einsatz unterschiedlicher Sinne in vorwiegend spielerischer und eigenaktiver Weise ausgerichtet. Das genauere Hinschauen (-fühlen -hören...) soll mit dem Gedanken der persönlichen Rücksichtnahme auf diese schützenswerte Landschaft verbunden sein.

Im Juli und September 2009 haben insgesamt etwa 200 Kinder und Jugendliche an 8 Halbtagen das Programm mit viel Freude mitgemacht.

Die folgenden Bilder geben dazu einen kleinen Einblick:

01-HS-Mitts-1.JPG 02-HS-Mitts-2.JPG 03-KG-Gem-Mitts-1.JPG 04-KG-Gem-Mitts-2.JPG 05-VS-Uttend-1.JPG 06-VS-Uttend-3B.JPG 07-KG-Vinzenz-Mitts-1.JPG 08-KG-Vinzenz-Mitts-2.JPG
09-Poly-Mitts-1.JPG 10-Poly-Mitts-2.JPG 11-VS-Mitts-3c-1.JPG 12-VS-Mitts-3c-2.JPG 13-VS-Mitts-3a-1.JPG 14-VS-Mitts-3a-2.JPG 15-VS-Mitts-3b-1.JPG 16-VS-Mitts-3b-2.JPG

Bilder: Prof. Wolf Kunnert und Michael Steinwender

Ein besonderer Dank gilt zwei Instituten der Sparkasse für die finanzielle Unterstützung:
Sparkasse Mittersill und Salzburger Sparkasse Schüttdorf

Ausarbeitung eines Bildungskonzeptes im Rahmen des laufenden INTERREG-Projektes 2009-2012 mit Moorpartnern aus Bayern und Tirol

Unter dem Titel „Moorallianz in den Alpen“ arbeiten 6 Moorpartner grenzüberschreitend in Bayern, Tirol und Salzburg eng zusammen. Es verbindet sie die Problemstellung des Schutzes, der Erhaltung, der Pflege und der Nutzungsweise der Feuchtlandschaften im alpinen Raum. Die Partnerschaft besteht zwischen:

  • der Region Chiemgau-Chiemsee, Gemeinde Achental (Staudach-Egerndacher Filze),

  • der Region Wendelstein, Gemeinde Raubling (Rosenheimer Stammbeckenmoore),

  • der Region Wilder Kaiser mit Moorgebieten in den Gemeinden Going/ St. Johann und

  • der Gemeinde Ellmau,

  • der Region Kaiserwinkel, Gemeinde Walchsee (Natura 2000 Gebiet Schwemm) und

  • der Region Nationalpark Hohe Tauern, Gemeinde Mittersill (Wasenmoos – Moore am Pass Thurn).

Das Projekt wird aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

 

 

Aus den zahlreichen Aktivitäten sei das Bildungskonzept hervorgehoben, welches den Schulen der genannten Regionen zugute kommt. Von dem in Innsbruck sesshaften Verein „Natopia“  werden Unterlagen für die Unterrichtsarbeit zum Thema Moor hergestellt und jeweils zwei Moorexkursionen ausgearbeitet. Thematisch wird es auch Anteile geben, die besonders gut für SchülerInnen Höherer Schulen einsetzbar sind. Dazu ein Beispiel: Angedacht sind Unterrichtseinheiten, in denen SchülerInnen die Zeiträume der Torfbildung mit den sich ändernden klimatischen Gegebenheiten durch vereinfachtes, modellhaftes Arbeiten zur Pollenanalyse erfassen können.

Das Wasenmoos und seine Bewohner 2009

01-Ostteil-Wasenmoos.JPG 03-Birkensaftporling-Ausschnitt.JPG 03-Zimtbärraupe.JPG 05-Ameisensackk-vierpkt.JPG 05-Jagdsp-MW.JPG 05-Ringelnatter.JPG 05-Vierfleck-W.JPG
06-Adonis-Eiabl-Untert.JPG 06-Fieberklee-Blüte.JPG 07-Distelf-Raupe.JPG 07-Kratzdistel-Insekten.JPG 07-Mohrenf-Weißb.JPG 08-Blattw-Afterr.JPG 08-Distelf-abgefl.JPG
08-Engelw-Dolde-Seite.JPG 08-Schildkäferlarve-2009-08-13.JPG 08-Vogelbeere.JPG 09-Blaumwanzen-MW.JPG 09-Leuchtkäfer-Larve-W.JPG 10-Zwitscherschrecke-W-Fraß.JPG 11-Moorstimmung-November.JPG

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

Wasenmoospflege

In den Genuss einer etwas anderen „Turnstunde“ kamen die Schüler der 6B und 6A Klasse. Auf die Bitte von Dir. a. D. Wolf Kunnert wurden am Mittwoch 9. Juni wichtige Instandhaltungsarbeiten am Lehrpfad Wasenmoos durchgeführt. Statt Bälle, Reck und Barren waren Schaufel, Scheibtruhe und Rechen angesagt. Der Fleiß und Arbeitseifer der Schüler war bewundernswert, besonders wenn man die sehr heißen Temperaturen dieser Tage bedenkt. Wege wurden ausgebessert, Unkraut wurde entfernt und Wildwuchs eingedämmt.

Belohnt wurde der Einsatz mit einer von den Bundesforsten gesponserten Jause, die sich die jungen „Landschaftspfleger“ mehr als verdient hatten. Vielen Dank an die  Schüler, aber aus den Wortmeldungen war herauszuhören, dass alle sehr viel Spaß an dieser „alternativen Turnstunde“ hatten.

Prof. Armin Dutzler

 

 

 

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

Region Mittersill aktiv in der Moorallianz

Innerhalb der Moorallianz in den Alpen war das Jahr 2011 auch für die Region Nationalpark Hohe Tauern, Mittersill, ereignisreich: Ausbildung von MoorführerInnen, Fertigstellung eines Landschaftspflegeplanes für das Moorgebiet am Pass Thurn, Abhaltung eines Moorsymposiums in Mittersill, weitere Anschaffungen zur Präsentation des Moores.

So stehen nun 6 Stereolupen und 6 Mikroskope zur Verfügung, die im „Kleinen Klassenzimmer“ im Pavillon am Eingang ins Wasenmoos zum Einsatz kommen. Damit wird es möglich, dass SchülerInnen und andere BesucherInnen des Moores die Mikrowelt dieses einmaligen Lebensraumes unmittelbar bewundern können.

Das Wasenmoos und seine Bewohner 2011

01-Birkenmuster.jpg 02-GeierB-Schneeball.jpg 03-Wasenmoos.jpg 04-Torfmoos-rot-Quergraben.jpg 05-Trockenrisse.jpg 06-Wasserläufer.jpg 07-Erlenbruch-T13.jpg
08-Birken-Bult.jpg 09-Hochmoor-PerlmF-Ausschn.jpg 10-PerlmF-Sumpfw-US.jpg 11-PerlmF-Alpen-OS.jpg 12-Johanniskr-Geflecktes.jpg 13-Perückenflbl-Schwebfl-Ha.jpg 14-Baumw-unbekannte.jpg
15-Rothalsbock-Engelsw.jpg 16-Mooreidechse-Ausschnitt.jpg 17-Wiesenv-Gr.jpg 18-Kieferschwärmer-Raupe.jpg 19-BlindeRaupe.jpg 20-Heuschrecken.jpg 21-Novemberstimmung.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

Projekt der Moorallianz abgeschlossen

Das Projekt Moorallianz in den Alpen fand zwar im Jahr 2012 seinen Abschluss, das im Projekt Erreichte hält aber länger an und kommt auch den Schulen der Region zugute. Insbesondere kann auf die ausgebildeten MoorführerInnen, die Inhalte des Landschaftspflegeplanes und die Materialien zur Präsentation des Moores zurückgegriffen werden. 2012 wurden beispielsweise im Bereich des Mooreinganges Nisthilfen für unterschiedliche Vogelarten oder ein Insektenhotel angebracht, sodass auch in diesen Bereichen eine vertiefende Naturbeobachtung möglich ist.

Mähaktion

In Zusammenarbeit von Moorverein Wasenmoos, den Bundesforsten (Forstbetrieb Mittersill) und der Biotopschutzgruppe Pinzgau fand am 3. Oktober 2012 im Wasenmoos am Pass Thurn eine Mähaktion unter Beteiligung des BORG Mittersill statt. SchülerInnen der 8B-Klasse und ihre Turnlehrer Mag. Silvia Puchler und Mag. Stefan Wallner halfen mit großem Eifer und trugen so wesentlich zum Erfolg der Aktion bei. In Absprache mit der Naturschutzbehörde waren Bereiche ausgewählt worden, die als wichtige Pflegemaßnahme im Moor einer Herbstmahd unterzogen werden sollten. Im Turnunterricht „der besonderen Art“ rechten die Helfer das Mähgut eines ganzen Hektars der Moorfläche zusammen und bereiteten es für den Abtransport vor. Mit fleißigen Händen packten sie auch beim Entfernen junger Gehölze, der Wegversäuberung und dem Aufbringen von neuen Hackschnitzeln in Nähe des Pavillons am Mooreingang zu.

 

m16.jpg m15.jpg m14.jpg m13.jpg
m12.jpg m11.jpg m10.jpg m09.jpg
m17.jpg m08.jpg m06.jpg m05.jpg
m04.jpg m03.jpg m02.jpg m01.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

Das Wasenmoos und seine Bewohner 2012

 

12-02-08-Pihapperblick.jpg 12-04-29-Zweifluegler-Himbe.jpg 12-06-17-Insektenhotel.jpg 12-06-17-ZartschreckePunkti.jpg 12-07-06-Waldhyazinthe-Weis.jpg 12-08-04-Eichblattsp-Beute.jpg 12-08-04-Feuerkrautbestand.jpg
12-08-04-Nachtschatten-Bitt.jpg 12-08-04-Nisthilfe-Schwalb.jpg 12-08-04-Stiftschwebfl-Aus.jpg 12-08-23-Gemuesew-Zierl.jpg 12-08-28-Admiral.jpg 12-08-28-Dickkopffalter.jpg 12-08-28-Eichhoernchen.jpg
12-08-28-Feuerkraut-Frucht.jpg 12-08-28-InsektHotel-Detail.jpg 12-08-28-Preiselbeere.jpg 12-08-28-Tagpfauenauge.jpg 12-09-07-Guertelfuss.jpg 12-09-18-Weidenr-Vierk.jpg 12-10-Herbst.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

Das Wasenmoos und seine Bewohner 2013

 

01-Januar-Wacholder.JPG 02-April-Milzkraut-Wechselst.JPG 03-April-Pestwurz-Weisse.JPG 04-April-Weidenmeise.JPG 05-April-Salweide-Kaetzchen-W.JPG 06-April-Riesenlorchel.JPG 07-Mai-Guensel-Pyramiden.JPG
08-Juni-GelbesVeilchen.JPG 09-Juni-Sumpfbaldrian.JPG 10-Juni-Hochmoorgelbling.JPG 11-Juli-BraunerBaer-R.JPG 12-Juli-Schoenbaer.JPG 13-Juli-Gruenruessler-Silbern.JPG 14-Juli-GrWiesenvoegelchen.JPG
15-Juli-Argus-Kopula.JPG 16-Juli-Langhornmotte.JPG 17-Juli-AlpenSmaragdlib.JPG 18-Sept-Pinselkaefer.JPG 19-Sept-Rasenbinse.JPG 20-Okt-Koecherfliege.JPG 21-Dez-Winterstimmung.JPG

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

 

Wasser:Wege-Themenjahr „Moore und Moorwälder“

 

 

 

 

Am 13. Juni fand die Auftaktveranstaltung für das neue Wasser:Wege-Themenjahr „Moore und Moorwälder“ statt. Im Wasenmoos wurde aus diesem Anlass ein buntes Programm geboten. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6C vom BORG Mittersill führten über 100 Volkschulkinder aus Mittersill durch das Moor. Auf verschiedenen Stationen konnten die Kinder mikroskopieren, mit verbundenen Augen das Moor durchwandern, Insekten fangen, versteckte Spuren entdecken und vieles mehr.

Im Anschluss wurde in Anwesenheit aller BesucherInnen, darunter auch der Bürgermeisters von Mittersill und der Obmann des Moorvereins Wasenmoos, die neue Moorbroschüre vorgestellt. Die Broschüre bietet spannende Informationen zu den verschiedenen Moorlebensräumen. Sie ist hier zum Download verfügbar.

Rechtzeitig vor dem heftigen Gewitter waren wir alle wieder im Trockenen und freuten uns über den gelungenen Tag.

 

 

 

mm01.jpg mm02.jpg mm03.jpg mm04.jpg mm05.jpg mm06.jpg

Bilder und Bericht: Prof. Wolf Kunnert

 

 

Im Namen der Klasse 6C möchten wir uns bei Herrn Professor Wolf Kunnert und Frau Professor Elisabeth Neumaier bedanken, dass sie uns für den 13. Juni mit einer Generalprobe und einigen Schulstunden so gut auf den Tag im Wasenmoos vorbereitet haben und uns die Chance gegeben haben, den Volksschulkindern das Wasenmoos näherzubringen.

Am 13. Juni haben wir uns mit den Volksschülern der Volksschule Mittersill in der Früh am Pass Thurn getroffen. Jeder war motiviert und gespannt auf den aufregenden Tag, denn keiner wusste, was uns erwartet. Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt, mit jeweils zwei oder drei Gruppenführern, die Volksschüler waren sehr eifrig, die einzelnen Stationen mit uns durchzumachen, ihre Fragen haben wir so gut wie möglich zu beantworten versucht und es hat auch gut geklappt.

Jeder hat an diesem Tag sehr viel Spaß gehabt und jeder hat mit Freude allerhand dazugelernt.

Vielen Dank an unsere Professoren für das tolle Projekt!

Die Schüler der Klasse 6C

 

 

Naturfreunde Internationale

Präsentation zum Auftakt des Wasser:Wege - Themenjahres über Moore (*.pps)

Bericht über die Auftaktveranstaltung (*.pdf)

 

nf01.jpg nf02.jpg nf03.jpg nf04.jpg

Bilder: Naturfreunde Internationale

Mähaktion

 

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

Das Wasenmoos und seine Bewohner

 

01_Gaensebluemchen.jpg 02_Engelwurz.jpg 03_Birke-Kristalle.jpg 04_Wollgras.jpg 05_Holler-Roter.jpg 06_Silphe.jpg 07_Sacktraeger-Koecher.jpg
08_Sacktraeger.jpg 09_Zebraspringspinne.jpg 10_Riesenameisen.jpg 11_Gelbspanner.jpg 12_FrzFeldwespe.jpg 13_Alantdistel.jpg 14_Aladist-Schwebfliege.jpg
15_HabKrt-Schwebfliege.jpg 16_Ruebling.jpg 17_Tagpfauaug-Puppe.jpg 18_Morgennebel.jpg 19_Birkenporlinge.jpg 20_Blattlauspflege.jpg 21_ErsterSchnee.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

 

JAHR 2015

  Das Wasenmoos und seine Bewohner

 

02-Berberitzen.jpg 05-Silphe-Rote.jpg 06-Eberesche-Purzelkaefer.jpg 06-Gespinstmotte.jpg 06-Koecherfliegen.jpg 06-Larve-PappelblKaefer.jpg 06-Moosbluete.jpg
06-Prachtkaefer-Laendl.jpg 06-RandringPmF-Gegenlicht.jpg 07-Florfliege.jpg 07-Haarmuetzenmoos.jpg 07-Schmalbock-Vierbindiger.jpg 08-SchwalbenwEnzian.jpg 08-Ansitz-GeierB.jpg
08-Schneeball-GeierB.jpg 09-nach-dem-Foehnsturm.jpg 09-Wiesen-Baerenklau-Samen.jpg 10-Binsen-Sacktraegermotten.jpg 10-Eberesche.jpg 10-Zitterpappel.jpg 12-Moor-im-Raureif.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

 

JAHR 2016

  Das Wasenmoos und seine Bewohner

 

2016-01-Waldrand.jpg 2016-03-Weidenkaetzchen_purpur.jpg 2016-04-Kaulquappen_Grasfrosch.jpg 2016-05-Fichtenbluete_weiblich.jpg 2016-05-Gundelrebe.jpg 2016-05-Torfstichrand_Pihapper.jpg
2016-05-Wildkirsche_Bluete.jpg 2016-06-Schafgarbe_rosa.jpg 2016-06-Schoenbaer.jpg 2016-06-Exuvie-BlgrMj.jpg 2016-08-Grasfrosch.jpg 2016-08-Ochsenauge_gr.jpg
2016-08-Preiselbeeren.jpg 2016-09-Vogelbeer_Fruchtreife.jpg 2016-10-Moorpflege.jpg 2016-10-Schopftintlinge_-StallForsthaus.jpg 2016-10-Zittergras_Morgentau.jpg 2016-12-Dezemberschnee.jpg

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

 

JAHR 2017

  Das Wasenmoos und seine Bewohner

 

02-2017-02-Schneekristalle.JPG 03-2017-03-Baumbart.JPG 04-2017-03-Birkensplintkfer-Baumschwamm.JPG 05-2017-03-Krokus.JPG 06-2017-03-Krustenflechten.JPG 07-2017-03-Paarung-Grasfrosch.JPG
08-2017-04-Waldameise-aktiv.JPG 09-2017-05-Auslichtung-Torfstichrand.JPG 10-2017-05-Kleinschmetterling-Moorheide.JPG 11-2017-06-Blumenwiese-Moorrand.JPG 12-2017-07-Halsbock-Dichtbehaarter.JPG 13-2017-07-Krabbenspinne-Weidenrschen.JPG
14-2017-08-Minze-Wasser.JPG 15-2017-09-Krustenflechte-Fruchtkrper.JPG 16-2017-09-Waldameisen-Raupe.JPG 17-2017-10-Blatt-Salweide.JPG 18-2017-10-Buntspecht-Latschen.JPG 01-2017-10-berwinterung-Baumweilingsraupen.JPG

Bilder: Prof. Wolf Kunnert

 

 

 

 

 

 (ehem. Dir.) Prof. Wolf Kunnert
Prof. Klaus Tildach

 

     
 

WASENMOOS & CO AM PASS THURN    2002-2015